logo01

 

Naturheilpraxis Stefania Böse-Wolf

Praxis für Klassische Homöopathie,
Behandlungen der Wirbelsäule & des Bewegungsapparates

Durch die Hock-Schmerz-Therapie können über 90 % aller Schmerzen erfolgreich behandelt werden!

Anwendungsgebiete der Hock-Schmerz-Therapie

Die Hock-Schmerz-Therapie kann angewendet werden bei

  • Kopfschmerzen, Tinnitus, Migräne,
  • Kiefergelenkbeschwerden, Zähneknirschen,
  • Nackensteifigkeit, Schiefhals,
  • HWS- Beuge- und Streckungsschmerz, Wirbelsäulenprobleme,
  • Hypo- Hyperlordose der LWS, BWS und HWS,
  • Ischialgie, Hexenschuss, Probleme mit Hüft- Knie- und Sprunggelenk, Fersensporn, Achillessehnenreizung,  Schmerzen im Bereich der Schulter,
  • Tennis- und Golferellenbogen,
  • Karpaltunnelsyndrom, Schmerzen in den Finger- und Daumensattelgelenken,
  • Prävention von Wirbelsäulen-, Hüft-, Knie und anderen Gelenkbeschwerden,
  • anstehende Wirbelsäulen-, Hüft- oder Kniegelenkoperationen.

Prinzipien der Hock-Schmerz-Therapie

Schmerzen im Bereich des Bewegungsapparates werden oft durch Beckenschiefstände hervorgerufen. Eine Entwicklung u.a. bedingt durch eine Verdrehung eines Hüftbeins nach vorne oder nach hinten, anatomisch unterschiedlich langen Beinen oder Erkrankungen in einem der Beingelenke.

Dies führt zu unterschiedlichen Muskelspannungen, meistens zuerst in der Beinmuskulatur und als Folge davon zu weiteren Dysbalancen im Becken und im gesamten Oberkörper.

Gesammelte Erfahrungen aus unzähligen Patienten- und Therapeutenbehandlungen, sowie profunde Studien über manuelle und radiologische Beckenbefundungen zeigten die Lösung:

  • Empirisches Wissen lieferte die Basis für die Hock-Schmerz-Therapie, die sich in zwei Bereiche unterteilt:
  • Die Behandlung mit speziellen Techniken zur Erhöhung der Dehnfähigkeit der Beinmuskulatur und
  • Die Therapie der Muskulatur über die Mechanorezeptoren des Golgi-Sehnen Apparates.
  • Die Hock-Schmerz-Therapie ist kontraindiziert bei knöchernen Verwachsungen, irreversiblen Schäden von Nerven und Rückenmark, Nervenerkrankungen, Drogenmissbrauch oder Infektionen.

Hock-Schmerz-Therapie

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Gesundheits- & Bildungszentrums Königssee

 

Stefania Böse-Wolf

Stefania W. Böse-Wolf
Bezgenrieterstr. 44
73092 Heiningen
FON: 07161- 946345
FAX: 07161- 941402
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Termine nach Vereinbarung,
gerne auch abends oder samstags